Samsung stellt das Galaxy S20 Lineup vor

Neben dem neuen faltbaren Galaxy Z Flip hat Samsung auch wieder die normalen Galaxy-Smartphones präsentiert. Diesmal hat der südkoreanische Konzern unter anderem das Galaxy S20, Galaxy S20+ sowie das Galaxy 20 Ultra vorgestellt. Egal für welches Smartphone sich der potentielle Käufer entscheidet, alle drei haben, optional gegen Aufpreis, auch den neuen 5G-Standard an Board – wenn auch mit einigen Einschränkungen.

Grundsätzlich haben alle Modelle deutlich mehr Kameras auf der Rückseite spendiert bekommen, das Galaxy S20 Ultra hat sogar einen Sensor mit 108 Megapixel verbaut – dieser kommt aktuell auch im günstigeren Xiaomi Mi Note 10 zum Einsatz.

Je nach Geräteklasse bietet Samsung 6,2″, 6,7″ oder gar 6,9″ als OLED-Displaygröße an, weiterhin wird durchgehend auf Gorilla Glass 6 gesetzt. Während die günstigeren Geräte eine Sensor mit bis zu 64 Megapixel Auflösung besitzen, gibt es nur beim Ultra-Modell auch den oben erwähnten 108 MP Sensor. Laut Samsung sollen sich sogar 8K-Videoclips mit den Geräten aufnehmen lassen.

Die Akkukapazität wird beim normalen S20 mit 4000 mAh angegeben, das S20+ kommt auf 4500 mAh und das S20 Ultra sogar auf 5000 mAh.

Das normale Galaxy S20 mit LTE-Modem fängt preislich bei 899 Euro an, dafür gibt es 128 GB internen Speicherplatz. Die Geräte können ab sofort über die offizielle Samsung Webseite vorbestellt werden, ab dem 13. März 2020 sollen diese dann auch ausgeliefert werden.



(Bild: Samsung)
Datum:
13.02.2020, 04:41 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de