Safari ab sofort mit Dark Mode Unterstützung

Unter macOS Mojave kann nun auch im Safari Browser der Dark Mode auf Webseitenebene aktiviert werden. Apple hat diesbezüglich auch einen Blogbeitrag für Webentwickler veröffentlicht, damit diese ihre Internetseiten an dieses neue Feature anpassen können.

Aktuell lässt sich der „Dark Mode fürs Web“ ausschließlich in macOS Mojave im Safari Browser nutzen, schon bald wird sich dieser Modus aber wohl auch im Internetbrowser von Microsoft und im Chrome vorfinden. Microsoft wie auch Google arbeiten nämlich ebenfalls an dieser neuen CSS-Spezifikation von Apple mit.

Mit dem kommenden iOS 13 Betriebssystem, dürfte ab Herbst dann vermutlich auch eine größere Nutzerzahl diesen Dark Modus fürs Web nutzen – Entwickler sollten nach Möglichkeit bis dahin ihre Internetseiten angepasst haben.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
10.05.2019, 00:52 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de