Safari 14 soll Face-ID und Touch-ID Abfrage nutzen

Mit Safari 14 möchte Apple die Anmeldung auf Internetseiten noch sicherer und komfortabler gestalten. Zukünftig soll der Internetbrowser auch Zugriff auf die Touch-ID oder Face-ID Sensoren bekommen, damit sich die User direkt mittels Fingerabdruck oder Gesichtsscan bei Webportalen einloggen können.

Apple ist wie Microsoft und Google Mitglied der sogenannten FIDO-Allianz, diese entwickeln vor allem offene und lizenzfreie Industriestandards für die weltweite Authentifizierung im Internet. Der Safari-Browser soll daher zukünftig Zugriff durch die Web Authentication API auf Face-ID und Touch-ID Sensoren bekommen.

Auf der WWDC Keynote wurde dies von Apple leider nicht erwähnt, daher können wir euch auch kein Beispielvideo dazu einbinden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
28.06.2020, 00:39 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de