Nintendo Switch OLED verfügt über Schutzfolie

Im Gegensatz zu dem LCD-Vorgängermodell stattet Nintendo die neue OLED-Variante mit einem vorab angebrachten Schutzfolie aus. Diese sollte laut dem Hersteller nicht entfernt werden, wer einen zusätzlichen Schutz möchte kann etwa das Panzerglas über dieser Folie problemlos aufbringen.

Bei der vorinstallierten Display-Folie handelt es sich um einen sogenannten “anti-scattering adhesive film”, dieser ist dafür zuständig, dass das eigentliche Display-Glas bei einem Schaden nicht in tausende Einzelteile zerspringt und reduziert somit auch die Verletzungsgefahr. Außerdem wird so das eigentliche Display auch frei von Kratzern gehalten, da diese zunächst die vorab angebrachte Schutzfolie durchdringen müssten.

Beim älteren LCD-Modell war diese Maßnahme nicht nötig, da Nintendo hier auf ein Kunststoff-Glas als Displayabdeckung gesetzt hatte. Erst bei der OLED-Variante kommt nun echtes Glas zum Einsatz, dies dürfte auch erklären warum das neue Modell um ein paar Gramm im Gewicht zugelegt hat.



(Bild: Nintendo)
Datum:
15.10.2021, 04:27 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de