Neue Siri Remote verzichtet auf Spiele-Fokus

Zusammen mit dem überarbeiteten Apple TV 4K hat der Konzern auch eine neue Siri Remote vorgestellt, diese ist im Lieferumfang der Set-Top-Box enthalten und wurde ebenso technisch wie auch optisch überarbeitet. Doch im Vergleich zum Vorgängermodell muss bei der neuen Fernbedienung auf einige Features verzichtet werden, dies dürfte vor allem Spielefans hart treffen.

Während bei der ersten Generation der Siri Remote noch ein Beschleunigungssensor und ein 3-Achsen-Gyrosensor verbaut war, hat das neue Modell keins von beiden – dieser Umstand dürfte das aus für viele Apple TV Spiele bedeuten die auf die Bewegungssteuerung gesetzt hatten.

Natürlich ist es weiterhin möglich auch eine Siri Remote der ersten Generation mit dem neuen Apple TV 4K zu verbinden, auch Gamecontroller der PlayStation und der Xbox werden weiterhin unterstützt. Offenbar möchte Apple in Zukunft aber weniger Fokus auf das Gaming via Apple TV legen.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
26.04.2021, 00:10 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de