macOS 12.1 lässt Radeon RX 6600 XT als eGPU zu

Solltet ihr Nutzer eines Intel Mac’s mit einem eGPU-Gehäuse sein, so könnt ihr mit der aktuellen macOS 12.1 Version nun auch die AMD Radeon RX 6600 XT als externe Grafikkarte nutzen. Apple hat die Karte kürzlich zur Liste der offiziell unterstützten Grafikprozessoren hinzugefügt, sodass die rund 650 Euro teure Karte problemlos in entsprechendem eGPU-Zubehör laufen sollte.

Ob und wie lange Apple jedoch noch die eGPU’s unterstützen wird bleibt fraglich, schließlich können die neuen Mac’s mit ARM-CPU kein solches Zubehör mehr ansteuern und somit bleibt dies zumindest aktuell den älteren Intel Geräten vorbehalten.

Mit etwas Glück könnte Apple die eGPU-Funktionalität vielleicht mit dem kommenden M2-Prozessor wieder in das System integrieren, doch offiziell wollte sich Apple zu diesem Thema noch nicht äußern.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
09.01.2022, 00:13 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de