iOS 15 bietet besseres FaceTime und mehr Widgets

Auf der WWDC 2021 hat Apple nicht nur Neuerungen für macOS vorgestellt, sondern sich auch umfangreich auf iOS 15 bzw. iPadOS 15 konzentriert. Während registrierte Entwickler das System ab sofort testen können, wird der öffentliche Beta-Test erst ab Juli diesen Jahres stattfinden – das endgültige Release soll dann irgendwann im Herbst 2021 erfolgen.

FaceTime deutlich aufgewertet

Besonders seinem Videotelefoniedienst FaceTime hat Apple auf der WWDC viel Zeit eingeräumt, da der Konzern hier viele Sachen aufgewertet und verbessert hat. Zukünftig soll es etwa möglich sein Musik oder Videoinhalte zusammen mit Freunden im Videochat zu betrachten außerdem können zukünftig auch FaceTime-Links erstellt werden um später einer Videokonferenz beizutreten – letzteres soll übrigens auch für Windows und Android-Geräte über den Browser ermöglicht werden.

LiveText sucht Fotos ab

Mit der neuen LiveTest Funktion soll mit iOS 15 auch das durchsuchen und markieren von Fotos ermöglicht werden. Dabei scannt das System automatisiert nach Text in Bildern und der Nutzer kann diesen auswählen und etwa übersetzen lassen. Fraglich ist ob diese Funktion für alle Geräte verfügbar sein wird, oder Apple diese eher auf neuere beschränken wird – schließlich dürfte hierfür einiges an Rechenleistung benötigt werden.

Optimierte Apple Kartenansicht

Wer den Kartendienst von Apple regelmäßig zur Navigation nutzt, wird zukünftig in eine neue 3D-Ansicht wechseln können. Straßen oder Überführungen können so verständlicher auf dem Display angezeigt werden, diese verbesserten Karten wird es allerdings (vorerst) nur in sieben Großstädten geben die allerdings nicht in Deutschland liegen.

Wetter-App wird umfangreicher

Auch bei der Wetter-App hat Apple nicht an Entwicklungszeit gespart und wird diese zukünftig mit zusätzlichen Daten anreichern. Unter anderem gibt es neue Animationen und erstmals auch animierte Wetterkarten bezüglich Niederschlagsmenge oder Umgebungstemperaturen. Auch ein neues Niederschlagsradar soll in die App Einzug halten, damit kann abgeschätzt werden ob es bald in der jeweiligen Region regnen wird.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
10.06.2021, 00:17 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments zu "iOS 15 bietet besseres FaceTime und mehr Widgets"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de