Google berechnet Pi auf 100 Billionen Nachkommastellen

Ein Team der Google-Cloud-Sparte hat die Kreiszahl Pi nun auf stolze 100 Billionen Nachkommastellen ausgerechnet, damit ist die Google LLC neuer weltweiter Rekordhalter. Zuvor hatte die Fachhochschule Graubünden in der Schweiz den Weltrekordtitel mit 62,8 Billionen Stellen inne. Die Rechenzeit für das Google Ergebnis betrug stolze 157 Tage – etwa den gleichen Zeitraum benötigte man im Jahr 2010 noch für die Berechnung von 3 Billionen Nachkommastellen.

Einen sinnvollen Anwendungszweck für die enorme Nachkommastellenberechnung gibt es nicht wirklich, hauptsächlich kann damit allerdings die Rechenleistung moderner Computersysteme getestet werden. Für die Berechnung der 100 Billionen Pi-Nachkommastellen mussten die Computersysteme von Google immense Datenmengen verarbeiten, weitere hintergründe dazu findest sich auch auf der offiziellen Webseite des Google-Teams.

Dort wird euch übrigens auch der Download der 100 Billionen Nachkommastellen angeboten, doch der Download benötigt rund 82 Terabyte Speicherkapazität auf eurer Festplatte… .




Tags: ,

(Symbolbild: Xgadget.de)
Datum:
17.06.2022, 04:41 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de