freenet FLEX: Neuer Mobilfunktarif im Vodafone-Netz

Nachdem Freenet mit „FUNK“ schon einen günstigen Mobilfunktarif im o2-Netz bietet, folgt nun mit dem „FLEX“-Angebot auch das Vodafone-Netz. Die Bestellung sowie der Kundensupport läuft hier wieder ausschließlich mittels Smartphone-App ab, weiterhin wird ein PayPal-Konto zur Abbuchung benötigt.

Bei freenet FLEX gibt es drei verschiedene Tarifvariationen, der günstigste fängt bei 10 Euro im Monat an und bietet 5 Gigabyte LTE-Volumen mit bis zu 21,6 Mbit/s, für 15 Euro erhaltet ihr dagegen 10 Gigabyte Datenvolumen und 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit, die teuerste Variante kostet 18 Euro monatlich und bietet 15 Gigabyte mit ebenfalls bis zu 50 Mbit/s.

Die Mindestvertragslaufzeit ist mit einem Monat sehr kurz angegeben, bei Bestellung fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 10 Euro an, in allen Tarifmodellen ist auch eine Telefon- und SMS-Flat inklusive, auch EU-Roaming (Fair-Use) ist dabei.

Preislich sind die Freenet-Tarife deutlich attraktiver als das aktuell von Vodafone direkt vertriebene CallYa-Prepaid-Angebot.



(Bild: freenet-flex.de)
Datum:
11.08.2020, 03:33 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de