FarmVille: Zynga zieht den Stecker

Das Browsergame FarmVille wird zum 31. Dezember 2020 eingestellt, dies hat das Entwicklerstudio Zynga bekannt gegeben. Offenbar lohnt es sich für den Entwickler nicht mehr das Spiel von Flash auf HTML5 zu portieren, sodass FarmVille zeitgleich mit dem Ende des Flash-Players eingestellt wird. Veröffentlicht wurde das Spiel im Sommer 2009 und hat damit schon einige Jahr auf dem Buckel.

In FarmVille konnten Spieler virtuell einen Bauernhof führen, unter anderem konnte Obst und Gemüse angebaut werden um sich um Tiere gekümmert werden. Zwischenzeitlich konnte das Spiel über 80 Millionen Nutzer für sich begeistern, FarmVille wurde ausschließlich über Facebook angeboten ein entsprechender Account war also ebenso nötig.

Zwar wurde mit FarmVille 2 das Spiel auch als App veröffentlicht, doch dieses konnte nie an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen.



(Bild: Zynga)
Datum:
30.09.2020, 02:51 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de