Cloud Gaming ist im Jahr 2020 endlich angekommen – aber ist es auch eine Gewinnstrategie für Casinos?

Bei Cloud Gaming handelt es sich um eine Technik, die sich ähnlich wie Spiele verhalten. Ein Spiel wird heruntergeladen oder als physikalische Copy erworben. Nach dem Download kann das Spiel dann auf dem Computer, der Spielkonsole oder dem Handy gespielt werden. Genauso funktioniert Cloud Gaming, allerdings wird hierbei lediglich ein Bildschirm benötigt. Cloud ist demnach ein Netzwerk von Gaming Computer, die als Server fungieren.

Wichtige Fakten zu Cloud Gaming

Es gibt Vor- und Nachteile von Cloud Gaming und Konsolenspielen. Beim klassischen Spielen sind die Zocker auf ein bestimmtes System angewiesen. Gleichgültig ob Play Station, Xbox, Nintendo oder PC. Dank dem Cloud Gaming System verschwimmen diese Grenzen zunehmend. Bei diesem System werden verschiedene Controller und Eingabemethoden unterstützt und dank der Power aus der Cloud werden komplett neue technische Innovationen möglich.

Sie kennen das: Ihnen gefällt ein Spiel und Sie möchten es herunterladen. Statt eines Downloads wird Ihnen erst einmal eine Wartezeit angezeigt. Die Konsole selbst fordert ein Update und für das erworbene Spiel werden patches benötigt. Beim Streaming müssen Sie mit derartigen Problemen nicht mehr rechnen. In der Regel werden auf den Cloud Gaming Servern stets die aktuellen Versionen eines Spiels zur Verfügung gestellt.

Das Cloud Gaming wird sich ebenfalls auf die Online Casino Industrie auswirken. Das Streaming mit diesem System verspricht bessere Grafiken und reibungsloseres Spielen. Für die Spieler selbst funktioniert der Zugang zum Online Casino ebenso, wie mit der alten Technologie. Wer sich also Casino Freispiele ohne Einzahlung in seiner bevorzugten Spielbank sichern möchte, wird diese auch mit Cloud Gaming weiterhin erhalten.

Wie funktioniert Cloud Gaming?

Spieler folgen in der Regel einem bestimmten Ablauf: Sie sind bemüht, die Hardware von Konsole, Handy oder Computer stets auf dem neuesten Stand zu halten. Für die PC Spieler bedeutet dies, hin und wieder Geld zu investieren, um einen neuen Rechner oder eine neue Grafikkarte zu erwerben. Dies ist meist mit hohen Kosten verbunden. Beispielsweise soll die Playstation 5 bereits Weihnachten 2020 erhältlich sein. Diese schlägt dann mit 400 bis 600 Euro zu Buche.

Cloud Gaming durchbricht diesen Ablauf. Bei dieser modernen Technologie kommt es nicht mehr auf die eigene Rechnerleistung der Endgeräte an. Stattdessen wird die Leistung in die Cloud ausgelagert. Das bedeutet, dass leistungsstarke Server die Games direkt auf das entsprechende Endgerät wie Handy, PC oder Konsole streamen. Die Endgeräte müssen demnach lediglich das Bild des Videostreams darstellen. Auf diese Weise können selbst Spiele mit hochqualitativer Grafik auf älteren Laptops, Handys oder Smart-TV`s problemlos dargestellt werden.

Für die Online Casinos ist eine Cloud ebenfalls eine passende Lösung. Mit dieser Technologie stoßen die Casino Betreiber nicht an Grenzen, wenn es um die Anzahl der User geht. Cloud Lösungen können für die Online Casinos beliebig skaliert und so konfiguriert werden, dass sich die Serverleistung automatisch auf das Useraufkommen und den Traffic anpasst. Das hat für die User den Vorteil, dass ein reibungsloses Spiel garantiert werden kann. Darüber hinaus kommen die Spieler in den Genuss von hochqualitativen Grafiken.

Was benötigt ein Online Casino von der Cloud?

In der heutigen Zeit müssen Online Casinos ihre IT-Infrastruktur umrüsten, um flexiblere und effizientere Abläufe zu ermöglichen. Die Migration in die Cloud kann diesbezüglich eine grundlegende Änderung sein. Die Cloud-basierte Infrastruktur ermöglicht den Casinos, Ihre Systeme zu modernisieren, ohne in lokale Hardware investieren zu müssen. Wichtig hierbei ist, dass die Cloud eine hohe Leistung und Skalierbarkeit bietet. Auf diese Weise können die Casinos erweiterte Funktionen nutzen.

Große Cloud Anbieter offerieren Analysedienste, mit welchen Date ohne die Komplexität lokaler Lösungen schnell in umsetzbare Erkenntnisse umgewandelt werden können. Virtualisierte Ressourcen ermöglichen die Verbindung von mehreren Systemen sowie geografisch verteilter Standorte. Zudem haben die Möglichkeit, auf Daten von jedem Ort aus zugreifen zu können. Hierbei können Smartphones, Tablets oder andere mobile Endgeräte genutzt werden, um die Dienste direkt den Usern anbieten zu können. Auftretende Probleme können schnell behoben werden.

Bei ordnungsgemäßer Konfiguration und Verwaltung bieten Cloud-Plattformen eine höhere Sicherheit als die lokale Infrastruktur. Die Cloud ermöglicht darüber hinaus ein besseres Datenmanagement und hilft den Casinos, immer strengere Vorschriften und Datenschutzgesetze der Verbraucher einzuhalten.

Was passiert, wenn sich Cloud Gaming nicht durchsetzt?

Es besteht die Möglichkeit, dass sich Cloud Gaming auf dem Markt nicht durchsetzt. Letztlich hängen verschiedene Industriezweige an der Durchsetzung von Cloud Gaming, wie zum Beispiel die Hersteller von Hardware Medien wie zum Beispiel CD`s. Die Gaming Industrie hat in den vergangenen Jahren bereits einen Rückgang der Spiele CD`s verzeichnen müssen. Viele Gamer sind dazu übergegangen, ihre Spiele digital in den verschiedenen Stores und Shops im Internet zu erwerben. Sollte sich das Cloud Gaming durchsetzen, werden möglicherweise überhaupt keine Disks mehr erworben.

Für die Online Casinos würde dies ebenfalls zu Nachteilen werden. Die Glücksspiel Betreiber müssten in Hardware investieren, um auch bei höherem Useraufkommen oder Traffic ein reibungsloses Spielvergnügen garantieren zu können. Durch die hohe Investition würden attraktive Bonusangebote wie zum Beispiel Freispiele ohne Einzahlung immer seltener angeboten werden.

Cloud Gaming oder auch Streaming wird in Zukunft immer häufiger genutzt werden. Diese moderne Technologie ist sowohl für die Betreiber sowie für die Nutzer von großem Vorteil. Nachteilig wirkt sich lediglich aus, dass für diese Technologie eine schnelle Internetverbindung benötigt wird.




Tags: ,

Auch bei Sony ist Cloudgaming ein Thema. (Bild: SONY)
Datum:
21.10.2020, 00:04 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "Cloud Gaming ist im Jahr 2020 endlich angekommen – aber ist es auch eine Gewinnstrategie für Casinos?"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de