CDU will Onlineshopping-Steuer einführen

Laut einem Bericht der Welt plant die CDU die Einführung einer Onlineshopping-Steuer um den lokalen Einzelhandel zu retten. Die Einnahmen davon sollen in einen Fonds fließen um Steuererleichterungen und Überbrückungshilfen für Ladengeschäfte zu finanzieren.

Wie immer dürfte die neue Steuer vor allem dem Konsumenten treffen, noch ist allerdings nicht klar wie hoch diese neue „Onlineshopping-Steuer“ für die Händler ausfallen wird. Vermutlich dürfte es oftmals dennoch attraktiver sein Online zu bestellen als Ladengeschäfte mit schlechter Verfügbarkeit abzuklappern.

Sobald mehr Informationen zu diesem Thema bekannt werden, berichten wir natürlich wieder darüber.



(Bild: Amazon)
Datum:
21.12.2020, 00:08 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de