Apple stellt neues iPad vor

Apple hat bei seinem heutigen Bildungsevent ein neues iPad im 9,7″-Format präsentiert. Dieses ist günstiger als bisherige Modelle und unterstützt erstmals den Apple Pencil. Bislang musste für die Stiftunterstützung auf die wesentlich teureren iPad Pro’s zurückgegriffen werden. 

Das neue Einsteiger-Tablet kommt in der Standardausführung mit 32 GB Speicherplatz und WLAN-Unterstützung – preislich liegt man hier bei 349 Euro, für den Apple Pencil werden zusätzliche 99 Euro fällig. Für die 128 GB Variante werden laut der Apple Webseite 439 Euro aufgerufen, wer auch noch ein integriertes LTE-Modem haben möchte, muss 130 Euro Aufpreis bezahlen.

Im neuen iPad 9,7″ steckt ein Apple A10 Fusion Chip und liegt damit auf dem Leistungsniveau eines iPhone 7, vermutlich stecken 3GB Arbeitsspeicher im Gerät. Die verbauten Kameras liefern eine Auflösung von 8 Megapixel (Rückseite) sowie 1,2 Megapixel (Frontseite).

Das Gerät kann ab sofort über den Apple Onlineshop bestellt werden und ist in den Farben Silber, Space Grau sowie Gold erhältlich.

Update 29.03.18:

Offenbar verbaut Apple im iPad der 6. Generation nur 2 GB Arbeitsspeicher, in den deutlich teureren Pro Modellen sind 4 GB verbaut.



Das neue iPad von Apple. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
27.03.2018, 18:51 Uhr
Aktualisiert:
29.03.2018, 22:48 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de