Apple Silicon Mac’s kommen erst im November

Nach neusten Informationen von Bloomberg sollen Mac’s mit ARM-Prozessor wohl erst im November 2020 angekündigt werden, sodass die ersten Auslieferungen vielleicht erst im Dezember erfolgen können. Einige Quellen hofften bislang auf eine eine Vorstellung im Oktober und damit zeitgleich auf der iPhone-Keynote, doch dazu wird es vermutlich nicht kommen.

Mac’s mit ARM-Prozesssoren hätten gegenüber Intel-CPU’s den Vorteil von einer längeren Akkulaufzeit und geringeren Wärmeentwicklung. Zudem würde Apple wohl auch in der Herstellung einige Euro’s einsparen können und zumdinest die erste Generation der Apple Silicon Rechner etwas günstiger auf den Markt bringen.

ARM-Prozessoren können dafür keine x86-Programme ausführen, sondern müssen diese Prozessorarchitektur emulieren, dies geht mit Leistungseinbußen einher. Neue Mac-Programme sollen daher im App Store sowohl für Intel als auch ARM-Prozessoren entwickelt werden, sodass der Umstieg möglichst zeitnah abgeschlossen werden kann.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
11.10.2020, 02:40 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de