Apple senkt iPhone-Produktion und Preise

Apple hat angeblich die Produktionsaufträge für die neuen iPhone-Modelle um bis zu 10 Prozent nach unten korrigiert. Die neuste iPhone-Generation habe sich weitaus weniger verkauft als von dem Hersteller erhofft, sodass nun auch deutlich weniger Geräte gefertigt werden sollen. 

Besonders enttäuschend waren für den Konzern offenbar die Verkäufe in China, dementsprechend sollen dort auch bald die Großhandelspreise für iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max gesenkt werden. Die Händler werden dadurch das iPhone XR um 57 Euro günstiger von Apple beziehen können, bei den anderen Modellen wird es etwas weniger Nachlass geben. Ob dieser Schritt ausreichen wird um mehr Geräte im Reich der Mitte absetzen zu können, bleibt abzuwarten – wir halten euch auf dem Laufenden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
10.01.2019, 00:33 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de