6 GHz WLAN ab sofort in Deutschland erlaubt

Mit einer neuen Allgemeinzuteilung hat die Bundesnetzagentur am Dienstag, 14. Juli 2021, das WLAN Spektrum im 6 GHz Bereich zur offiziellen Nutzung freigegeben. Durch diese Maßnahme sollte es zukünftig weniger überlastete WLAN-Netzwerke geben, doch bis die Mehrheit der Endgeräte den neuen Standard unterstützen, wird noch einige Zeit vergehen.

Die frisch zugeteilten WLAN-Frequenzen liegen in Deutschland im Bereich 6,945 bis 6,425 GHz und sollen für mehr Datendurchsatz sorgen. Sowohl der Router als auch die WLAN-fähigen Endgeräte müssen allerdings auf den neuen „Wi-Fi 6E“ Standard vorbereitet sein um diesen nutzen zu können, durch ein Softwareupdate ist dies in der Regel nicht möglich – Anwender müssen also neue Hardware für das schnellere WLAN kaufen.

Allgemein ist die Auswahl an Endgeräten mit „WiFi 6E“ noch relativ dürftig, in größerer Anzahl dürfte entsprechende Hardware frühestens Ende 2021 zur Verfügung stehen.




Tags: ,

(Bild: Xiaomi)
Datum:
15.07.2021, 00:45 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de