Die Audible-App und welche Vorteile sie bietet

Audible – Einfach mehr für die Ohren

Hörbuchanbieter gibt es inzwischen viele, doch an dem Giganten unter ihnen kommt wohl niemand wirklich vorbei: Audible. Gehörig zum Internetriesen Amazon bietet der Hörbuchdienst eine riesige Auswahl, die Hörgenuss für jeden Geschmack bietet.

Über 200.000 Podcasts, Hörbücher und Geschichten decken vielfältige Genre ab und sorgen per Smartphone, Tablet und Kindle für Unterhaltungen wann und wo man möchte.

Dabei ist Audible für iOS, Apple und Windows hier erhältlich: https://www.audible.de/. Über den entsprechenden Appstore des jeweiligen Anbieters kann Audible ebenfalls ganz einfach und schnell aufs eigene Gerät gedownloadet werden.

Alles was noch benötigt wird, ist ein Amazon- bzw. Kindle-Konto für die Anmeldung. Denn ohne Kundenkonto beim großen A funktioniert der Hörgenuss nicht.

Features und Besonderheiten

Audible ist etwas eigen. Was bedeutet: einfach loslegen funktioniert nicht. Denn die Ausgabe der Audiodatei findet im Format .aa statt und wird damit nicht von typischen Medienausgaben erkannt und wiedergegeben. Somit kann nicht über die Mediaplayer, welche sich bereits vorinstalliert auf einem Gerät finden, zugegriffen werden. Abhilfe schafft der Audible-Manager. Dieser findet sich ebenfalls im entsprechenden Appstore und sorgt für reibungslose Wiedergabe der gewählten Podcasts und Hörbücher.

Besieht man sich die App genauer, bietet diese einige Besonderheiten, die dem User zusätzlichen Nutzen bringen. So erscheint im eigenen Newsfeed all das, was eingefleischte Liebhaber von (Hör-)Bücher interessiert. Neuigkeiten von Lieblingsautoren sowie Neuheiten, die bald erhältlich sind und auf die man sich freuen kann werden ganz bequem auf einen Blick angezeigt.

Durch sehr hohe Übersichtlichkeit ist es zudem ein leichtes, für sich passende Publikationen und Podcasts zu finden.
Und einmal mit dem eigenen Kindle verknüpft, kann auch von diesem Gerät einfach weitergehört werden.

Audible als Abo

Eine kostenlose Nutzung der App ist nicht möglich. Wer in den vollen Hörgenuss kommen will, kommt ums Pay nicht herum. Dabei belaufen sich die monatlichen Kosten auf 9,95 Euro. Darin enthalten sind das freie Hören aller verfügbaren Podcasts und ein Hörbuch gratis. Weitere Hörbücher müssen extra gezahlt werden.
Wenn das Gratishörbuch einmal nicht genutzt wird, verfällt es nicht. Ein deutlicher Pluspunkt, denn so können später auch einmal zwei oder mehr Geschichten gratis gehört werden.

Wer Audible erst einmal testen will, um sich einen Überblick über Genre, Hörbücher und Podcasts zu verschaffen, kann vom Probemonat Gebrauch machen. Dabei wechselt der Anbieter hin und wieder zwischen einem kostenlosen Probemonat und dem Angebot, Audible drei Monate für 4,95 Eur testen zu können. Welches Angebot vorliegt ist dabei der entsprechenden Page zu entnehmen.

Warum Audible der Marktführer ist

Besieht man sich allein die Vielfalt an Medien, die Audible zu bieten hat – und es werden stetig mehr – ist das Angebot ungeschlagen.

Auch wenn sich weitere Anbieter auf dem Markt befinden, reicht keiner an den Giganten heran. Besonders die Neuheiten und Bestseller sind oftmals nur hier zu finden.

Natürlich locken Angebote, die gratis Hörbücher zur Verfügung stellen. Allerdings leidet hier oftmals die Qualität der Aufnahmen, als auch das zur Verfügung stehende Angebot. Wer wirklich immer wieder neues und Bestseller möchte und das bei hervorragender Klangqualität ist bei Audible an der richtigen Stelle.

Und auch die Welt der Podcasts macht hier nicht halt und bietet immer neue, abwechslungsreiche Inhalte. Der besondere Clou, die eigene Mediathek von jedem Gerät mit entsprechendem Amazonkonto abzurufen bietet zudem Freiheit, die es nahezu immer und überall ermöglicht in die Welten der Belletristik, Fantasy, Thriller und mehr abzutauchen.



(Bild: Xgadget.de)
Datum:
30.12.2020, 00:04 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de