Pokémon GO: Wie Kamera einschalten?

Pokémon GO ist immer noch in aller Munde, erst vor kurzem hat das Spiel über 100 Millionen AppStore-Downloads erreicht und noch immer ist kein Ende in Sicht. Doch wie schaltet man eigentlich in den Kamera Modus von Pokémon GO? In dieser Anleitung geben wir euch dazu Hilfestellung und was ihr bei eventuellen Kamera Problemen machen könnt. 

Vorraussetzungen

Um Pokémon GO in dem AR-Modus (Augmented Reality, Kameramodus) nutzen zu können muss euer Smartphone ein paar Grundvorraussetzungen erfüllen. So ist bei vielen günstigen Geräten etwa kein geeignetes Gyroskop vorbaut um den AR-Modus in dem Spiel nutzen zu können.

AR-Fährig sind z.B. iPhone 4S, 5, 6, 6S sowie einige Android Modelle wie Samsung Galaxy S6 oder das neue OnePlus 3. Günstige Geräte wie z.B. das Samsung Galaxy A5 besitzen kein Gyroskop und können daher den Kameramodus nicht verwenden – dazu zählen auch das Huawei P9 Lite.

Kamera aktivieren

Im Spiel solltet ihr während eines Pokemon-Kampf einen kleinen AR-Schieberegler im rechten oberen Eck angezeigt bekommen. Durch einfaches Tippen wechselt ihr zwischen der komplett Virtuellen-Ansicht und dem AR-Modus hin und her.

Pokemon GO - AR-Mode

Wenn euch dieser Schieberegler nicht angezeigt wird, habt ihr vermutlich ein älteres / günstiges Smartphone ohne Gyroskop. Dadurch ist es euch leider nicht möglich in den Kameramodus zu wechseln.

Kamera Schwarzbild Problem

Sollte euer Smartphone ein Gyroskop verbaut haben und trotzdem ein Schwarzbild liefern habt ihr vielleicht dem Spiel keinen Kamerazugriff gewährt. Dies könnt ihr in den Systemeinstellungen eures Smartphone (iOS, Android) wieder aktivieren.

Unter Android: Einstellungen -> Apps -> Pokemon GO -> Berechtigungen -> Kamera aktivieren

Unter iOS: Einstellungen -> Datenschutz -> Kamera -> Pokemon GO -> Kamera aktivieren

Pokemon GO - Kamera Einstellungen

Smartphone Akku schonen

Natürlich hat der AR-Modus auch ein entscheidenden Nachteil: Der Akku-Verbrauch erhöht sich durch die zusätzliche Verwendung eurer Smartphone-Kamera und des Gyroskop-Sensors. Solltet ihr also mehr Akkulaufzeit wünschen, so solltet ihr den AR-Modus möglichst vermeiden.



Pokemon GO macht im AR-Modus einfach mehr Spass. (Bild: Pokemon Go)
Datum:
04.08.2016, 16:57 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de