Google: Belegter Speicherplatz anzeigen – So geht’s

Wie euch sicherlich bekannt ist, bietet Google jedem kostenfreien Nutzer einen Speicherplatz von 15 Gigabyte. Dieser wird für fast alle Google Dienste (bis auf YouTube) gleichzeitig verwendet und stellt die maximale Menge dar, die ihr kostenfrei bei Google speichern könnt. In diesem Ratgeber möchten wir euch daher zeigen, wie ihr die aktuellen Status eures Speicherplatzes abfragen könnt um den Bedarf besser abschätzen zu können.

Speicherplatz anzeigen

Befolgt einfach unsere folgende Schritte um zur gewünschten Übersichtsseite eures verwendeten Speicherplatzes zu kommen:

  • Öffnet euren Internetbrowser
  • Loggt euch auf der Google-Webseite in euren Account ein
  • Ruft nun die Webseite https://one.google.com/storage auf
  • Scrollt ein wenig herunter um die Speicherauslastung zu sehen
  • In der Aufstellung wird euch nun der jeweilige Verbrauch angezeigt

Unter anderem fließen in die Speicherplatzberechnung das normale Google Drive, Google’s Maildienst Gmail sowie der Fotospeicher Google Fotos. Sollte der Speicherplatz also knapp werden müsst ihr die entsprechenden Plattformen aufrufen und dort unwichtige Dateien löschen oder alternativ ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Speichererweiterung

Solltet ihr bislang mit lediglich 15 GB Speicherplatz ausgekommen sein, so ist ein Speicherupgrade nicht sonderlich teuer. Stolze 100 GB Webspeicher bekommt ihr beispielsweise schon für 1,99 Euro pro Monat, 200 GB gibts für 2,99 Euro monatlich und 2TB für lediglich 9,99 Euro im Monat. Für die meisten Normalnutzer sollte wohl das kleinste kostenpflichtige Abo ausreichend sein. Das jeweilige Speicherabo könnt ihr ebenso über die, im oberen Abschnitt verlinkte, Google One Storage-Webseite abschließen.

Übrigens: Falls ihr euch für die jährliche Abrechnungsmethode entscheidet könnt ihr nochmals zwischen 16 und 17 Prozent des Preises einsparen, damit ist der Google One Speicherplatz wesentlich günstiger als z.B. das iCloud Abo von Apple.



(Bild: Google)
Datum:
05.10.2020, 04:46 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de