Im Video: Raspberry Pi steuert HTC Vive an

Erst seit kurzer Zeit gibt es den Raspberry Pi 3B+, dieser ist wesentlich leistungsstärker als das Vorgängermodell und ermöglicht so sogar die Ansteuerung eines VR-Headsets wie der HTC Vive. Ganz ohne Modifikationen geht das ganze allerdings trotzdem noch nicht, wie ihr auch in den folgenden Videos sehen könnt. Beispielsweise muss die Spannungsversorgung des Einplatinenrechners deutlich erhöht werden um die notwendige Rechenleistung zu erreichen: 



HTC Vive mit dem Raspberry Pi ansteuern - kein Problem. (Bild: HTC)
Datum:
09.08.2018, 13:14 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de