LifeSmart Cololight – Smarte Dekolampe im Test

Heute testen wir für euch einmal eine neue smarte RGB-Dekobeleuchtung, diese ist im Basisset bereits für ca. 38 Euro erhältlich* und wird unter dem Namen „LifeSmart Cololight“ angeboten. Falls ihr die Leuchtfläche erweitern wollt, so sind weitere Module für ca. 8 Euro pro Stück erhältlich. Das ganze versteht sich als eine günstige Alternative zu Produkten wie Nanoleaf, die teilweise über 200 Euro in Deutschland kosten und ebenfalls mit dem Smartphone bedient werden können. 

Unboxing

Wie bereits zu Anfang erwähnt, besteht das Basisset aus drei Einheiten. Im Lieferumfang erhaltet ihr also zum einen die Basiseinheit (inkl. dem WLAN-Ansteuerungsmodul) sowie zwei weitere Leuchtmodule zur Erweiterung der Lichtfläche:

Zusammenbau

Der Zusammenbau der einzelnen Lampen gestaltet sich recht einfach, über kleine Kunststoff-Verbindungen lassen sich die Leuchtelemente in alle möglichen Richtungen zusammenstecken und später als eine Einheit ansteuern.

Wer die Leuchten an der Wand befestigen möchte, benötigt leider eigenes Befestigungsmaterial – der Hersteller legt nur einen Tischstandfuß dem Basisset bei.

Steuerung

An dem USB-Kabel der LifeSmart Cololight ist ein Touch empfindlicher Schalter angebracht, mit dem das ein- und ausschalten sowie das unterschiedliche durchwechseln verschiedener Lichteffekte möglich ist – auch ohne, dass das Gerät über WLAN mit dem smarten Heim verbunden ist.

Für die Ersteinrichtung der smarten Steuerung ist hingegen eine passende App notwendig, diese ist sowohl im iOS- als auch im Google Play Store zu finden und kann kostenfrei heruntergeladen werden.

‎Cololight
‎Cololight
Entwickler: LifeSmart, Inc
Preis: Kostenlos
Cololight
Cololight
Entwickler: LifeSmart, Inc.
Preis: Kostenlos

In der Cololight-App angekommen, müssen wir zunächst einen neuer Benutzeraccount beim Hersteller anlegen. Danach können wir unsere Leuchte in unser Netzwerk integrieren, indem wir das passende WLAN auswählen und einige Minuten warten, bis der Einrichtungsprozess erfolgreich abgeschlossen wurde.

Sobald dies erledigt ist, können wir unsere Leuchteinheit bequem über das Smartphone ansteuern. Besonders erfreulich dabei ist die geringe Verzögerung der App – Helligkeitsänderungen oder Farbwechsel werden in Echtzeit durchgeführt, sobald man seinen Finger von dem Touchscreen nimmt.

Fazit

Die Umsetzung der Smartphone-App ist dem Hersteller mehr als gut gelungen, die Ansteuerung funktioniert präzise und ohne Verzögerung. Preislich ist das Produkt mit unter 40 Euro* mehr als erschwinglich und auch die Erweiterungen sind günstig zu erwerben. Wer auf der Suche nach preisgünstigen smarten Deko-Lampen ist, wird mit dem LifeSmart Cololight ein gutes Produkt in seinen Händen halten.

Tipp: Als Versandart solltet ihr „Priority Line“ auswählen, damit führt GearBest das Produkt für euch nach Deutschland ein – es kommen so keine Mehrkosten auf euch zu und das Produkt wird bequem mittels DHL geliefert.



Cololight in Aktion mit iPhone X. (Bild: Xgadget.de)
Datum:
14.02.2019, 00:06 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "LifeSmart Cololight – Smarte Dekolampe im Test"

  1. Thomas sagt:

    Hat hier schon mal jemand versucht die Dinger selbst zu programmieren?

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de