Vom Smartphone aus das eigene Zuhause steuern – „Smart Home“ begeistert Technikfans

Vom Handy aus der Reinigungskraft den Zutritt zum eigenen Haus erlauben, obwohl man selbst nicht zu Hause ist? Dies ist heute keine Fantasie mehr, sondern bereits Wirklichkeit. Dafür benötigen Sie nicht mehr als eine Videosprechanlage, die man dank einer App elektronisch vom Smartphone aus steuern kann. Dies funktioniert so, dass ein Hinweiston auf dem Handy aktiviert wird, sodass der Hausbesitzer darauf aufmerksam gemacht wird, dass jemand seine vier Wände betreten möchte. Die App überträgt das Bild der Videokamera, wodurch man sehen kann, wer klingelt. Ganz einfach per Klick auf dem Smartphone kann dann die Haustür geöffnet werden. So muss kein Schlüssel mehr an Fremde ausgegeben werden und die volle Kontrolle bleibt beim Eigenheimbesitzer. Dieses Beispiel zeigt eindrucksvoll, welche technischen Möglichkeiten heute gegeben sind, das Wohnen einfacher zu gestalten. Auch die Steuerung der Heizung ist per Smartphone kein Problem mehr, sodass man nach einem langen Arbeitstag in eine angenehm temperierte Wohnung kommt, ohne dass den ganzen Tag die Heizung läuft und Energie verschwendet wird. Ein Smart Home bedeutet demzufolge nicht nur erhöhte Lebensqualität und Sicherheit, sondern auch mehr Energieeffizienz. Nur wenn auch wirklich jemand zu Hause ist, werden Elektrogeräte, Lampen und Heizungen gebraucht. Wenn man das Haus verlässt, reicht ein Befehl auf dem Smartphone und schon versetzt sich das Haus in den Stand-By-Modus. 

Die Fernsteuerung via Smartphone oder Tablet ist kinderleicht und von überall aus zu erledigen. So muss man nicht vom bequemen Sofa aufstehen, um die Spülmaschine auszuschalten oder das Licht in der Küche auszuschalten. Aber auch wenn man beispielsweise im Urlaub ist, kann man das Haus in Schuss halten, ohne extra jemanden vor Ort damit zu beauftragen. Das Handy hat man schließlich eh immer dabei. Ein großer Vorteil des Smart Home ist auch, dass man sich in einer App anzeigen lassen kann, welche Geräte gerade aktiv sind und wie viel Energie diese derzeit verbrauchen. So behält man einen guten Überblick und gibt unnötigen Stromkosten keine Chance. Das Smart Home ist also keinesfalls nur Spielerei für Technikfans, sondern bringt auch echten Nutzen. Sicherheitsbedenken braucht man dabei nicht haben, denn die Übermittlung der Daten ist sicher. Lassen auch Sie Ihr Zuhause mit intelligenten Elektronikgeräten ausstatten und erfreuen Sie sich an immens hohem Komfort. Die Zukunftsprognosen auf dem Immobilienmarkt sprechen alle dafür, dass die Häuser der Zukunft alle als Smart Home eingerichtet werden. Intelligente Lösungen für Häuser lassen sich bereits mit relativ geringem Budget einrichten. Seien Sie gewiss: Es lohnt sich!



Smart Home: Alles bequem per Smartphone oder Tablet steuern. (Bild: Xgadget.de)
Datum:
21.09.2016, 14:16 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de