Toshiba: SD-Karte mit NFC Technik

Toshiba hat auf der CES 2015 eine SD-Karte mit eingebautem NFC vorgestellt. Mit dieser Speicherkarte wird man bereits vor dem Einlegen, Vorschaubilder auf dem Smartphone angezeigt bekommen. Notwendig ist dafür zusätzlich ein Android-Smartphone mit installierter „Memory Card Preview“-App von Toshiba. 

Über diese App werden dem Nutzer der Name der Karte, verbleibender Speicherplatz sowie die letzten 16 geschossenen Fotos angezeigt. Da ein NFC-Tag eine begrenzte Kapazität hat werden die Vorschaubilder allerdings nur sehr klein ausfallen – gerade mal 512 Byte bleiben für ein Bild übrig, Details wird man damit auf jedenfall nicht erkennen können.

Die Speicherkarte wird mit 8, 16 oder auch 32 GB erhältlich sein. Als Anschlusstyp wird UHS-1 verwendet, die SD-Karten sind für die Geschwindigkeitsklasse 10 ausgelegt. Bislang hat Toshiba noch keine weiteren Informationen genannt, Preise stehen noch nicht fest – eine Veröffentlichung für Europa ist laut Gerüchten nicht geplant, die Markteinführung soll wohl noch im Februar 2015 erfolgen.



Frisch auf der CES 2015 vorgestellt: Toshiba's NFC SD-Karte.
Datum:
09.01.2015, 08:12 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de