Pokémon Uranium: Nintendo nimmt Downloads offline

Das Fanprojekt Pokémon Uranium hat über 9 Jahre lang an dem Spiel gearbeitet, nach nur wenigen Tagen lässt Nintendo wohl wegen Markenrechtsverletzung die Downloadlinks offline nehmen. Stolze 1,5 Millionen Downloads konnte das inoffizielle Pokémon-Spiel innerhalb von nur wenigen Tagen erzielen – die Communitydienste des Spiels werden vorerst Online bleiben, wie das Entwicklerteam bekannt gab. 

Am 06. August wurde Pokémon Uranium zum öffentlichen Download bereitgestellt, heruntergeladen konnte das Spiel von Filehostern wie Google Drive und Mega.nz – auch nach der Linklöschung wird man das Spiel vermutlich noch lange Zeit auch auf anderen Filehostern vorfinden.

Entsprechende alternative Downloadmöglichkeiten sollten sich daher leicht über die gängigen Suchmaschinen finden lassen, die Entwickler warnen allerdings vor Schadsoftware, die sich durchaus darunter befinden könnte.



Pokemon Uranium - keine direkten Downloads mehr möglich. (Bild: Pokemon Uranium)
Datum:
14.08.2016, 16:01 Uhr
Aktualisiert:
14.08.2016, 16:01 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de