iOS 14: Zwischenablage mit neuer Sicherheitsfunktion

Mit iOS 14 soll das mobile Betriebssystem noch sicherer werden und auf mehr Datenschutz achten, dies verspricht zumindest Apple. Unter anderem wird zukünftig auch die iOS-Zwischenablage etwas transparenter gestaltet, dort wird euch nun nämlich angezeigt falls fremde App’s diese auslesen.

Ein schlechte prominentes Beispiel gibt es in diesem Bezug ebenfalls, die Social-Media-App TikTok greift in den aktuellen Version nämlich regelmäßig auf die Zwischenablage zu und könnte so – zumindest theoretisch – auch diese Daten abfischen und an seine Server senden.

TikTok hat sich zu dieser Sache natürlich bereits geäußert und sicherte zu, das die Eingaben nicht auf Server kopiert würden. Stattdessen wurde diese Funktion ursprünglich zur Spam-Erkennung integriert, in einem zukünftigen Update soll diese Funktion dann allerdings entfernt werden.

In iOS 14 wird euch am oberen Bildschirmrand immer automatisch eine Meldung eingeblendet, sobald auf die Zwischenablage zugegriffen wird – dadurch soll dann eventueller Missbrauch schneller aufgedeckt werden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
30.06.2020, 04:53 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de