Firefox blockiert in Zukunft bestimmte Webinhalte

Mit der kommenden Firefox-Version 66 soll das automatische Abspielen von Medien mit Ton unterbunden werden. Zunächst soll dies ausschließlich HTML5-Medien betreffen, in naher Zukunft soll auch das automatische Autoplay der Web Audio API unterbunden werden. 

HTML5-Medieninhalte werden in Firefox 66 nur noch automatisch wiedergeben, wenn diese beim Seitenaufruf stummgeschaltet sind. Selbstverständlich werden Nutzer jedoch Ausnahmeregelungen für die jeweilige Homepage festlegen können um weiterhin Autoplay mit Tonwiedergabe zu erhalten.

In späteren Firefox-Versionen sollen dagegen noch weitere Webinhalte vorab blockiert werden: Mozilla nennt hier etwa Javascript Kryptominer oder Fingerprint-Tracking als Beispiel. Für das blockieren solcher Inhalte waren bislang immer separate Plugins nötig.



(Bild: Mozilla.org)
Datum:
06.02.2019, 06:46 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de