Aus Twitch Prime wird nun Prime Gaming

Teilweise hatte es sich zwar schon angekündigt, doch nun wurde Twitch Prime offiziell in Prime Gaming umbenannt. Twitch wurde im Sommer 2014 von Amazon für rund eine Milliarde US-Dollar aufgekauft, im Sommer 2016 wurde der Abo-Dienst Twitch Prime eingeführt, Amazon Kunden mit Prime-Mitgliedschaft konnten auf Wunsch einen Lieblingsstreamer ohne Mehrkosten unterstützen.

Mit der Umbenennung ändert sich zunächst recht wenig, auch bei Prime Gaming soll weiterhin ein kostenfreies Twitch-Kanal-Abo enthalten sein, weiterhin gibt es 5 kostenfreie PC-Games monatlich und einige Ingame-Extras. Durch den neuen Namen verstärkt sich vor allem das Amazon-Branding, außerdem bleibt fraglich ob der Konzern auf lange Sicht auch Twitch umbenennen wird.



(Bild: Amazon)
Datum:
12.08.2020, 04:33 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de