Analogue Pocket kommt erst später

Vermutlich aufgrund der Coronakrise verzögert sich nun auch die Produktion des Analogue Pocket. Bei dem Gerät handelt es sich um einen FPAG-basierten Handheld-Emulator, der sowohl Game Boy Cartridges, Game Gear sowie Atari Lynx Module abspielen kann. Die Vorbestellungen sollen nun ab 03. August 2020 entgegengenommen werden, das Auslieferungsdatum ist auf Mai 2021 datiert, preislich liegt die Basisausführung bei 199 US-Dollar – für deutsche Kunden kommen eventuell auch noch zusätzliche Einfuhrgebühren und Zoll hinzu.

Zwar ist der Analogue Pocket preislich nicht unbedingt günstig, dennoch soll man dafür auch hochwertige Hardware geboten bekommen. Unter anderem soll ein Display mit 3,5″ und einer Auflösung von 1600×1440 Pixel verbaut sein, dies entspricht einer PPI (Pixeldichte) von stolzen 615.

Die Konsole soll in den Farben Schwarz und Weiß angeboten werden, weitere Informationen zu dem Produkt sowie zum möglichen Zubehör gibt es auf der offiziellen Herstellerseite von Analogue.



(Bild: Analogue)
Datum:
29.07.2020, 03:11 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de