Ultimativer Leitfaden für die Überwachung Ihres Kindes auf Snapchat

Um ein Konto bei Snapchat zu erstellen, muss Ihr Kind 13 Jahre oder älter sein. Wenn wir die allgemeine Popularität der App hinzufügen, können wir feststellen, dass die meisten Kinder sie schon seit langem benutzen. Das nächste Hauptaugenmerk liegt auf dem Monitoring. Ja, ich muss diese Plattform überwachen, da sie für Sexting und explizite Bilder bekannt ist!

Wann müssen Sie sich Sorgen machen und mit der Überwachung beginnen?

Die meisten Kinder benutzen Snapchat, um mit ihren Freunden zu kommunizieren. Es ist völlig in Ordnung und Sie sollten sich an dieser Stelle Sorgen machen. Leider zieht ein Teil der Kinder es vor, die Plattform zu nutzen, um Nacktbilder und Videos zu bekommen und diese auch zurückzuschicken. Es gibt mehrere Hinweise, bei denen Sie sich Sorgen machen sollten, die sich aus der von McAfee durchgeführten Umfrage ergeben. Das sind folgende:

  1. Ihr Kind wird wütend, wenn Sie ihm das Telefon abnehmen.
  2. Er oder sie verbirgt den Bildschirm beim Lesen von Nachrichten.
  3. Ihr Kind besteht darauf, das Gespräch versteckt und privat in seinem Zimmer zu halten.
  4. Freunde über den Social Media Wandel

Der letzte Hinweis verdient zusätzliche Informationen. Es bezieht sich auf die Freunde in den sozialen Medien, die Ihr Kind hat. Im Falle von Sexting oder der Weitergabe privater Fotos ändern sich die Freunde. Sie werden viele Fotos von Erwachsenen sehen, auch von Aktfotos und Sie können seltsame Profile sehen. Dies ist der größte Hinweis, den Sie beachten müssen.

Wie kann man Snapchat überwachen?

Die erste Idee, die Sie im Moment denken, ist, das Telefon von Ihrem Kind zu nehmen und die Nachrichten zu lesen. Das ist keine kluge Idee. Zunächst einmal kann es sein, dass er die Nachrichten gelöscht hat. Ein Kind wird wissen, dass Sie das Telefon überprüfen werden, so wird es die Nachrichten klüger verstecken.

Um die Nutzung von Snapchat zu überwachen, müssen Sie clever sein. Am besten ist es, eine spezielle App zu verwenden, mit der Sie Nachrichten von dem Zielgerät in Echtzeit erhalten können. Die speziell für diesen Zweck entwickelten Anwendungen sind mSpy, SpyEra und FlexiSpy, aber es gibt auch andere. Unabhängig davon, welche App Sie wählen, bleibt der untenstehende Leitfaden gleich und Sie können die Nutzung von Snapchat in Echtzeit überwachen. Führen Sie diese Schritte aus.

  1. Registrieren Sie ein Konto bei der von Ihnen gewählten App.
  2. Installieren Sie die App auf dem Zielgerät (Telefon Ihres Kindes).
  3. Melden Sie sich am Bedienfeld der App und des Monitors an.

Es ist eigentlich sehr einfach, die Verwendung von Snapchat zu überwachen. Mit diesen Apps haben Sie die Möglichkeit, alle Nachrichten zu erhalten, die Medien zu sehen und vieles mehr in Echtzeit. Beachten Sie, dass die App auf dem Zielgerät installiert sein muss. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nicht mehr auf das Telefon zugreifen. Die App bleibt versteckt und Ihr Kind kann sie nicht sehen oder deaktivieren.

Um die Nutzung von Snapchat zu überwachen, loggen Sie sich auf der offiziellen Website der von Ihnen verwendeten App ein und gehen Sie zum Control Panel oder zur Seite Mein Konto. Nur zur Verdeutlichung: Sie können jedes Gerät verwenden, um das Bedienfeld zu sehen. Von dort aus werden alle empfangenen und gesendeten Nachrichten innerhalb von Snapchat angezeigt.

Der beste Teil ist die Tatsache, dass Sie zusätzliche soziale Plattformen wie Facebook, Instagram und andere überwachen können. Sie erhalten auch die Möglichkeit, den Standort, die Nutzung des Telefons, die Kontakte und alle auf diesem Gerät befindlichen Medien zu verfolgen. Die App kann nicht gelöscht oder auf dem Zielgerät deaktiviert werden. Ein Anbieter eines solchen Dienstes ist etwa ihandyorten.de, dort können neben der reinen Standorterkennung, außerdem auch weitere Informationen bezogen werden.

Dies ist die ultimative und einfachste Möglichkeit, die Verwendung von Snapchat zu überwachen. Es ist häufiger, als Sie vielleicht glauben und wir wissen, dass Millionen von Eltern diese Apps schon seit langem nutzen.

Zweite Methode: Erstellen eines gefälschten Profils

Die zweite Methode, die Sie verwenden können, ist kostenlos und etwas eingeschränkt. In diesem Fall müssen Sie ein Konto bei Snapchat und Freund mit Ihrem Kind erstellen. Wenn sie in Frage kommt, erstellen Sie ein gefälschtes Frauenkonto. Indem Sie sich mit ihm anfreunden, können Sie Beiträge und Schnappschüsse sehen, die es veröffentlicht.

Dies ist der Fall, wenn Sie den vierten Punkt berücksichtigen müssen, den wir am Anfang aufgeführt haben. Achten Sie darauf, die mit Ihrem Kind verbundenen Profile zu überprüfen und zu reagieren, wenn Sie etwas sehen, das unangenehm sein kann und Sie betreffen kann.

Wie Sie vielleicht schon wissen, ist dies nicht die beste Methode, aber sie kann sehr gut funktionieren. Wir müssen hinzufügen, dass alle Eltern, die es benutzen, ihre wahre Identität auf Snapchat verstecken und entsprechend maskieren müssen.

Fakten, warum Sie Snapchat überwachen müssen

Die erste wichtige Tatsache ist der Grund, warum Ihr Kind es bereits benutzt. Tatsächlich sind 45% ihrer Nutzer zwischen 18 und 25 Jahre alt. Die Situation ist die gleiche, wenn wir einen Blick auf jüngere Benutzer werfen. Über 30% der Nutzer sind zwischen 12 und 18 Jahre alt. 70% aller Nutzer sind Mädchen, daher sehen Sie, dass diese Plattform bei weiblichen Kindern weitaus beliebter ist.

Ihr Kind kann einer der folgenden Benutzer sein. Er oder sie wird 25 Mal am Tag auf die App zugreifen. 60% aller Nutzer tun es jeden Tag. 400 Millionen Geschichten entstehen jeden Tag. Die meisten Benutzer senden 32 Nachrichten auf Snapchat pro Tag.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Snapchat eine sehr beliebte App ist und seine Popularität nur in eine Richtung geht, er steigt. Die Chancen stehen gut, dass Ihr Kind es schon seit langem benutzt.

Das letzte Wort

Snapchat ist ein gefährlicher Ort für Kinder und als Elternteil ist es Ihre Mission, seine Sicherheit zu gewährleisten. Das Überwachen der App ist die einzige Möglichkeit, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Kind sicher ist, diese Plattform zu benutzen und er oder sie benutzt sie nicht für schlechte Dinge. Verwenden Sie bei Bedarf beide oben genannten Methoden, um Ihr Kind im Auge zu behalten und einen optimalen Schutz zu bieten.



Snapchat im AppStore. (Symbolbild: Xgadget.de)
Datum:
07.05.2019, 00:05 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de