Tag: Twitter



Die Plattform X (früher Twitter) ist seit wenigen Tagen jetzt auch offiziell unter der Domain x.com erreichbar, bislang war dort lediglich eine reine URL-Weiterleitung auf twitter.com vorhanden, doch nun lässt sich die Plattform komplett unter der neuen Domain x.com nutzen.

Weiterlesen

Die Plattform X (ehemals Twitter) könnte sich bald in einem Rechtsstreit wegen Desinformation befinden, dies rechnet zumindest die Bundesnetzagentur. Behördenpräsident Klaus Müller gab in einem Spiegel-Interview bekannt, dass man glaube, dass die Plattform rechtswidrig agiert und dies entsprechend nachweisen würde.

Weiterlesen

Im letzten Jahr hatte das soziale Netzwerk X bereits seinen Premium-Nutzern Audio- und Video-Telefonie ermöglicht, doch dieses Feature werden nun auch alle normalen X-Nutzer erhalten. Die Funktion werde nach und nach an alle Nutzer ausgerollt, eventuell müsst ihr also noch ein paar Tage Wartezeit einplanen um dies bei eurem Account aktivieren zu können.

Weiterlesen

Nachdem vor einiger Zeit bereits über neue Abomodelle bei X berichtet wurde, scheint der Mikroblogging-Dienst dieses Feature jetzt auch in Deutschland freigeschaltet zu haben. Ab sofort lässt sich neben dem normalen Premium-Abo, auch ein Basis-Abo sowie ein Premium+ Abo buchen.

Weiterlesen

Das soziale Netzwerk X entwickelt sich immer mehr zur Alles-App, wie Elon Musk in einem neusten Tweet bekannt gab, können nun auch Audio-Anrufe und Videotelefonie über X genutzt werden. Voraussetzung ist allerdigns ein aktives Premium-Abo um Anrufe tätigen zu können, diesen entgegennehmen können dagegen auch Nutzer ohne aktives Abo.

Weiterlesen

Wie bereits vermutet hat der Kurznachrichtendienst X nun ein Basis-Abo eingeführt um Bots den Zugang zu erschweren. In den Testregionen Neuseeland und Philippinen müssen neue X-Nutzer nun eine jährliche Abogebühr in Höhe von einem US-Dollar bezahlen damit sichergestellt werden kann, dass es sich dabei um einen echten menschlichen Account handelt.

Weiterlesen

Die Kurznachrichtenplattform X (früher Twitter) könnte eventuell die Einführung von mehreren Premium-Stufen erhalten. Im Code der X-App hat der Nutzer „Aaron“ nämlich einen Hinweis auf drei unterschiedliche Abomodelle gefunden.

Weiterlesen

Die Twitter-Nachfolgeplattform X hat seit der Übernahme durch Elon Musk einige täglich aktive Nutzer verloren, dies geht aus neu genannten Zahlen hervor. Demnach habe die Plattform rund 12 Millionen täglich aktive Nutzer weniger als vor dem Kauf von Elon Musk.

Weiterlesen

In einem Gespräch mit dem israelischen Premierminister hat Elon Musk mitgeteilt, dass User für die Nutzung der Plattform X künftig eine kleine monatliche Gebühr zahlen müssten um Zugang zu erhalten. Damit wolle er den Bot-Zugriff bekämpfen, da die meisten Bot-Konten durch ein solches Bezahlmodell unattraktiv würden.

Weiterlesen

Zukünftig wird Apple keine Nutzerfragen mehr über die sozialen Netzwerke wie X (ehemals Twitter) sowie YouTube beantworten, zudem soll auch der „Community Specialist“ im offiziellen Apple Forum gestrichen werden.

Weiterlesen

Erstmals seit langer Zeit hat sich Donald Trump zurück auf der Plattform X (ehemals Twitter) gemeldet. Dort hat er nun sein Polizeifoto gepostet, sowie den Text „niemals aufgeben!“. Das Posting hat mittlerweile knapp 240 Millionen Aufrufe sowie 240.000 Antworten. Auch Elon Musk äußerte sich deshalb in den Kommentaren und erwähnte, dass sich rund 10 Millionen […]

Weiterlesen

Elon Musk hat auf X (ehemals Twitter) angekündigt, künftig nur noch die jeweilige URL bei einer Verlinkung anzuzeigen. Bislang werden nämlich die jeweiligen Überschriften und sowie eine Beschreibung ebenfalls bei einer Verlinkung mit angezeigt.

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de